Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Aktuelles

Arbeitsdienst zur Entfernung von Efeu am 21. August

Am Dienstag, 21.August 2018 haben sich Mitglieder des Fördervereins zu einem Arbeitsdienst auf der Burgruine getroffen. Die bereits mit Efeu überwucherten Felsen sollten von diesem befreit werden, da es dem Felsgestein auf Dauer schadet.
Der Arbeitsdienst war sehr erfolgreich und wurde mit einem Vesper am herrlichen Sommerabend belohnt. Da das Efeu schon sehr weit ausgewachsen ist, müssen allerdings noch weitere Arbeitsdienste folgen.
 
Hier geht es zum Artikel vom Schwarzwälder Boten, der bei der Aktion vor Ort war.
 
Fels vor (links) und nach (rechts) den MäharbeitenFels vor (links) und nach (rechts) den Mäharbeiten
 

Mützen mit Förderverein Burgruine Wehrstein-Logo - Jetzt erhältlich

Der Förderverein hat Mützen mit dem Vereinslogo angeschafft.

Die Kosten pro Mütze betragen für Vereinsmitglieder 5€ und für nicht-Mitglieder 6€.

Mützen können beim ersten Vorsitzenden - Hubert Breisinger - bestellt werden.

Neue Mützen mit dem FVBW-LogoNeue Mützen mit dem FVBW-Logo

Das Event "Wehrstein lebt" war ein voller Erfolg.

Morgens kam die Grundschule Fischingen mit 50 Kindern und Lehrkräften zu Besuch auf die Burgruine Wehrstein. Eine kindgerechte Führung brachte den Kindern das einstige Leben auf der Burg näher. Darauf folgte ein Quiz mit verschiedenen Fragen zu Burgen und Burgengeschichte. Es folgte ein Geschicklichkeitsspiel beim Ringe werfen, ehe es eine verdiente Stärkung gab. Anschließend durften die Grundschulkinder noch der Generalprobe der Kinder aus der Werkrealschule beiwohnen. Die Kinder der Werkrealschule hatten abends ihren großen Auftritt.

Der Abend wurde von Emil Löffler und dessen Kanone mit einem Böllerschuß eröffnet. Anschließend tanzte die mittelalterliche Tanzgruppe Domenico stivoll zu Renaissance-Musik. Nun kamm die Kinder der Werkrealschule Empfingen-Sulz zu ihrem großen Auftritt.

Eine Gruppe Kinder war verkleidet als der Hofstaat von Graf Christoph von Nellenburg und dieser selbst hatte die Gäste begrüßt.

An einer zweiten Station sprachen die Kinder Gina und Dominik interessantes zur Burg Wehrstein, während ein Drohnenflug die Burg Wehrstein auf einem Bildschirm von oben sichtbar machte.

An der dritten Station wurde mittels Puppenspiel eine Szene am Hofe nachgespielt.

Es hatten sich viele interessierte Gäste eingefunden, so dass die Vorträge in zwei Durchgängen publik gemacht wurden.

Auch der Förderverein Burgruine Wehrstein war mit einem Stand präsent.

 

Es war ein rundum gelungenes Event. Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden, Sponsoren, Helferinnen und Helfer.

Die Fotos zum Event "Wehrstein lebt" wurden von Paul Bossenmaier bereitgestellt und können auf seiner Website angeschaut und heruntergeladen werden.

Hier außerdem die Links zu den Artikeln vom Schwarzwälder Boten und der Südwest-Presse.

Event-Plakat "Wehrstein lebt"Event-Plakat "Wehrstein lebt"

TOP-Information:

 Stadtführung in Balingen und im Haus der Volkskunst (BL-Dürrwangen) mit M. Stingl.

Am Sonntag, 22.April 2018 hat unser Vereinsmitglied Christian Hellstern eine interessante Stadtführung in und um Balingen durchgeführt. Bei herrlichem Wanderwetter haben wir Balingen von einer anderen Seite kennenlernen dürfen.

Danach sind wir zu Manfred Stingl nach Dürrwangen ins Haus der Volkskunst gefahren und haben dort viel Interessantes zur Kultur und Brauchtum der Volkstanzgruppe und des Schwäbischen Albvereins erfahren dürfen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einen ersten tollen Arbeitsdienst haben wir am Samstag, 13.Januar 2018 geleistet.
Nach dem Abbau der Beleuchtung und des Weihnachtsbaumes, konnte noch die Abdeckung auf der Bastion wieder angebracht werden.

 

 

Die Generalversammlung fand am Donnerstag, 11.Januar 2018 ab 19.30Uhr im Sportheim Fischingen statt.
Die Neuwahlen ergaben folgendes:
1.Vorsitzender Breisinger Hubert
2. Vorsitzender Kreher Ralf
Kassier Kaupp Bruno
Schriftführer Klenk Tina
Ausschßmitglieder: Klingenstein Bernd, Schermann Ralph, Schwind Catrin, Pfau Stefan, Giering Werner
Kassenprüfer Deuringer Thomas, Schwind Armin
Wir hatten einen guten Versammlungsbesuch und einen harmonischen Versammlungsverlauf.
Hier geht es zu den Zeitungsberichten:

schwarzwaelder-bote

neckar-chronik

 

 

Der Orkan "Burglind" hat auch auf unserer Burgruine Wehrstein beträchtlichen Schaden angerichtet. Die langjährige Blechabdeckung auf der Bastion wurde heruntergeblasen.

Achtung - es besteht akute Gefahr durch herabfallende Teile.

Somit wird auch 2018 ein arbeitsintensives Jahr werden, denn die Wehrmauer muss auch noch fertiggestellt werden.
Ich hoffe, die Mitglieder, Freunde und Gönner helfen alle mit.